Dienstag, 27. April 2010

Die automatische Flügelradnabe

Pyramidennabe für 12 Flügel
Die Geschwindigkeit in der sich das Innere einer erzgebirgischen Weihnachtspyramide dreht wird bestimmt durch die Neigung der Flügel am Flügelrad.

Traditionell gibt es zwei Arten der Befestigung der Flügel an der Nabe. Zum einen wird die Nabe mit Bohrungen versehen und die Flügel mit Zapfen. Die Flügelzapfen werden in die Bohrungen gesteckt und können jederzeit einzeln in Ihrer Neigung verstellt werden. Nachteil dieser Variante ist, das jeder Flügel einzeln verstellt werden muß und auch herausfallen kann. Bei der zweiten Variante wird die Nabe mit schrägen Nuten versehen und die Flügel werden fest eingeleimt. Der Nachteil hier, die Neigung der Flügel kann nicht verstellt werden.

Bei unserer automatischen Flügelradnabe haben wir die Vor- und Nachteile der oben beschriebenen Naben optimiert. Bei dieser Nabe können die Flügel nicht herausfallen, sie sind jederzeit einstellbar und das Besondere: alle Flügel sind mit einem Handgriff gemeinsam verstellbar.

Wie wird das erreicht?

Die Nabe ist im Grunde ein Planetengetriebe. Wobei das Sonnen- und das Hohlrad hier ein unteres und oberes Stirnrad ist und die Flügel mit jeweils einem Planetenrad verbunden sind. Durch verdrehen der beiden Stirnräder werden alle Planetenräder und damit die Flügel gleichmäßig verdreht.

Automaische Nabe Sprengzeichnung

Alle Teile der Nabe sind aus Sperrholz gefertigt. Die Naben gibt es für 8 Flügel oder für 12 Flügel. Damit die Naben für möglichst viele Pyramiden passen, werden zu jeder Nabe verschiedene Ansatzstücke für die Pyramidenachse mitgeliefert und es können verschieden große Flügelblätter geordert werden.

Auf unseren siebenstöckigen Pyramiden werden die automatischen Pyramidennaben standardmäßig verwendet.

Für Bastler bieten wir die Flügelradnabe auch als Bastelsatz an. Die Bastelsätze gibt es für Naben mit 8 Flügel oder für 12 Flügel. Die Bastelsätze enthalten alle Holzteile zum selbstauslösen und eine Bastelanleitung. Nicht enthalten sind Leim, Werkzeuge und Flügel. Die Bastelsätze sind von Ihrer Anforderung für Fortgeschrittene.

automatische Pyramidennabe für 8 Flügelautomatische Pyramidennabe für 12 Flügel

Im folgenden finden Sie die Bastelanleitung die jedem Bastelsatz beiliegt.



Links:

Update- Weiterentwicklung der Nabe
Bastelanleitung online

Die 5 gotischen Pyramiden von 2009 sind fertig

So wie in jedem Jahr so gibt es auch 2009 wieder fünf große gotische Weihnachtspyramiden aus der Manufaktur für erzgebirgische Holzkunst "DAMASU". Alle fünf Pyramiden haben die Wendeltreppe im Inneren und unser automatisches Flügelrad. In der Farbgebung jedoch sind alle Pyramiden unterschiedlich. Erstmals haben wir eine Pyramide matt weiß lackiert und mit schwarz gebeizten Zierteilen abgesetzt.
Wir hoffen mit unserer Arbeit auch in diesem Jahr wieder ein Stück der erzgebirgischen Weihnacht in die Welt hinaus zu tragen.

Matthias Suchfort,

Zu den gotischen Pyramiden im Shop



Nr. 1/2009

Nußbaum/Bordeaux

Zu den gotischen Pyramiden im Shop


------------------------------------------------------


Nr. 2/2009

Nußbaum/Bordeaux mit goldenen Geländern

Zu den gotischen Pyramiden im Shop



------------------------------------------------------


Nr. 3/2009

Birke hell/Bordeaux

Zu den gotischen Pyramiden im Shop

------------------------------------------------------


Nr. 4/2009

Birke hell/Samtgrün

Zu den gotischen Pyramiden im Shop

------------------------------------------------------


Nr. 5/2009

weiß/schwarz

Zu den gotischen Pyramiden im Shop

Montag, 26. April 2010

Besonderheiten des Laserschneidens

Eigenschaften des Lasers und deren Nutzung.

Beim schneiden mit dem Licht des Lasers wird kein rechtwinkliger Schnitt zur Werkstück-Oberfläche erzeugt wie das beim Fräsen oder Sägen der Fall wäre. Um die maximale Leistung aus dem Laser-Licht zu erhalten mussder Laserstrahl auf einen Punkt fokussiert werden. Das erreicht man mit einer Brennlinse.



Daraus folgt, das der Schnitt auf den beiden Werkstückseiten unterschiedlich breit ist. Schaut man sich die beiden Seiten genauer an wird man den Unterschied feststellen.

Diese Eigenschaft des Lasers kann man nutzen:

  • wenn man besonders feine Struckturen brauch nimmt man die Rückseite als sichtbare Seite

  • wenn Teile ineinander zu steckt sind, nimmt man die Seite mit der breiteren Öffnung als Einsteckseite, weil das Zusammenstecken dann leichter geht

  • wir haben auf Grund dieser Laser-Eigenschaft eine urheberrechtlich geschützte Zapfenverbindung entwickelt die wir immer dort einsetzen wo es auf eine schnelle und haltbare Verbindung ohne Leim ankommt

Die urheberrechtlich geschützte Zapfenverbindung



Als Gegenstück zu der nichtrechtwinkligen Öffnung in der Grundplatte haben wir einen geneigten Zapfen in dem gleichen Winkel der Grundplattenöffnung gesetzt. Damit der Zapfen leichter einzusetzen geht ist er angepfast und geschlitzt.

Drückt man den Zapfen in die Öffnung, dann rastet er hörbar ein und sitzt fest. Somit sind leimlose Verbindungen möglich. Ein entfernen des Zapfens ist nur mit höherem Kraftaufwand möglich.

Wir verwenden diese Verbindung an vielen unserer Produkte. So zum Beispiel bei:

Laserteile vorsichtig auslösen

Teile vorsichtig auslösen

Da ich in meinen Bastelanleitungen immer wieder daraufhin weise, das die vorgelaserten Teile vorsichtig aus der Trägerplatte auszulösen sind, möchte ich an dieser Stelle einige Bemerkungen und Tipps dazu niederschreiben.

Der besseren Übersichtlichkeit wegen belassen wir bei unseren Bastelsätzen alle gelaserten Teile in der Trägerplatte. Wir können so besser feststellen ob der Bastelsatz vollständig ist und Sie können sich dadurch am Beginn der Bastelarbeit leichter einen Überblick verschaffen.

Die Teile sind mit ein oder mehreren kleinen Holzstegen in der Platte befestigt. In den meisten Fällen lassen sich die Teile leicht herausdrücken. Sollten die Bruchstellen nicht sofort nachgeben, dann schauen Sie bitte nach wo das Teil in der Platte noch fest hängt.

einfachen Auslösen der Teile aus DAMASU - Bastelsätzen

Sie können ein scharfes Messer zu Hilfe nehmen. Das Messer sollte eine möglichst scharfe und kurze Klinge haben. Empfehlenswert sind die handelsüblichen Teppichmesser. Achten Sie dabei auf Qualität. Die Klinge sollte fest sitzen und der Griff rutschfest und solide sein.



Mit dem Messer können Sie an den Bruchstellen das Teil herausschneiden. Da Holz kein konstantes Material ist kann es passieren, das Sie auch die normalen Laserschnitte etwas nachschneiden müssen. Dabei sind meist auf der Rückseite nur einige Holzfasern noch stehen geblieben, die mit wenig Druck weggeschnitten werden können.

DAMASU Teile ausschneiden

Achten auf Details der Holzteile. Je filigraner oder kleiner ein Teil ist, desto vorsichtiger müssen Sie beim Auslösen vorgehen.

Bei den fertig ausgelösten Teilen ist die Bruchstelle als kleiner heller Punkt sichtbar. Wo es ging haben wir die Bruchstelle so gelegt, das Sie bei der fertigen Bastelarbeit nicht mehr sichtbar ist. Wo das nicht der Fall ist können Sie die Bruchstelle etwas nacharbeiten.

DAMASU Teile mit Bruchkante

Glätten Sie dazu die Stelle mit feinem Sandpapier (Körnung ca 150).

DAMASU Teile bearbeiten mit Sandpapier

Die helle Stelle können Sie mit einen braunen Faserstift nachziehen.

Bastelsatzteile an Bruchkante nachmalen


Verbogene Teile

Holz ist ein Naturmaterial, welches nicht aufhört zu "arbeiten". Die Faserstruktur des Holzes nimmt ständig Feuchtigkeit aus der Umgebung auf oder gibt diese an die Umgebung ab. Da dieser Prozess nicht gleichmäßig abläuft kommt es zum Verziehen des Holzes. Diesen Prozess versucht man mit allerlei Tricks zu verhindern. Dazu zählen Oberflächenvergütung durch Lacke oder Beschichtungen aber auch bestimmte Konstruktionsmerkmale bei der Holzverarbeitung oder bei der Verwendung des Holzes. Ein solches Konstruktionsmerkmal ist die Herstellung von Sperrholz. Dabei werden mindestens 3 Lagen dünnen Furnierholzes im rechten Winkel zu ihrer Maserung miteinander verklebt. Durch diese Konstruktion "versperren" sich die einzelnen Holzlagen in ihrer bevorzugten Biegerichtung gegeneinander. Wohin sich die eine Holzlage verbiegen möchte will die andere Holzlage überhaupt nicht hin.

Das Meiste des Problems ist somit dem Sperrholz genommen, aber ein Rest bleibt.

Sie können verbogene Holzbauteile bei Bedarf etwas ausrichten. Dazu reicht es meist aus, wenn Sie das Teil mit leichten Druck mehrmals durch die Finger ziehen. Vielfach werden die Teile beim Zusammenbau automatisch in die richtige Richtung gebracht.

Mit derart vorbereiteten Teilen wird Ihnen jede Bastelarbeit gelingen.

Ihre DAMASU - Holzkunst aus dem Erzgebirge

Matthias Suchfort

Einführung: gotische Weihnachtspyramiden

Gruppenbild gotischer Pyramiden aus der Manufaktur DAMASU

Die Entstehung unserer großen, gotischen Weihnachtspyramide.

Zu den gotischen Pyramiden im Shop

Weihnachten ohne Weihnachtspyramide - das ist im Erzgebirge unvorstellbar. Wir als "Zugereiste" hatten aber keine.

Das musste sich unbedingt ändern! Und es sollte eine ganz Besondere sein und eine Überraschung für meine Frau.

Die Farbgebung stand schnell fest. Uns beiden gefielen die Langrock-Engel der Firma Blank aus Grünhainichen. Also sollte unsere Pyramide wie diese Figuren auch blau und weiß werden. Auch war mir klar sie sollte groß werden.

Nach einem Besuch in Köln im Sommer 2004 war für mich auch der Baustil klar. Der Kölner Dom war die Inspiration. Die Idee einer mehrstöckigen, gotischen Pyramide war geboren.

Nun ging es an die Zeichenarbeit. Ganz wichtig war für mich die Harmonie der Außenansicht. Jede Etage sollte eine Weiterführung der darunterliegenden Ebene sein. Auch mussten Umfang und Höhe der Etagen eine Einheit bilden. Es sollte ein allmählicher Übergang vom Viereck des unteren "Gebäudes" bis hin zum achteckigen Turm realisiert werden. Keine unangenehmen Ecken und Kanten sollten das Gesamtbild stören.

Das erste Muster entstand nach Feierabend noch ganz ohne Dekor. Bei meinem zweiten Muster gab es schon einige Verzierungen. Wie bei dem Baustil der Gotik - bei dem Gestaltung und Verzierung alle Einflüsse seiner Zeit aufnahmen - trägt auch meine Pyramide in jeder Etage eine andere Verzierung.

Natürlich sollte auch das Innere der Pyramide etwas Besonderes sein. So entstand die Konstruktion einer Raum füllenden Wendeltreppe im Stil einer Gusseisen-Treppe des Industriezeitalters.

Nun wurden alle Elemente noch einmal überarbeitet. Die Teile für das dritte Muster entstanden. Die Farbgebung, insbesondere das Weiß, waren sehr zeitaufwendig. Jedes Einzelteil wurde mindestens 5 mal per Hand gepinselt. Zum Schluss folgte die Bestückung mit den Blank-Engeln.

Erstmals hatten wir nun eine große Weihnachtspyramide - und was für eine!

private gotische Weihnachtspyramide

(Übrigens, die Überraschung ist gelungen! Bis hierhin hatte ich die Arbeit an der Pyramide vor meiner Frau geheimgehalten.)

Die Pyramide fand auch bei anderen Leuten Anklang und im darauffolgenden Jahr überarbeiteten wir die Pyramide bis zur Serienreife.

Die ersten Pyramiden verkauften wir noch unbestückt. Aber eine eigene Bestückung wäre doch auch schön - dachten wir uns. Und so entstanden im Jahre 2008 speziell für die gotische Weihnachtspyramide unsere Musikantenengel. Die Engel sind weiß und tragen goldene Instrumente. Die Figuren leben ausschließlich durch ihre Körperhaltung beim Musizieren. In ihrer schlichten Ausführung bilden sie einen guten Kontrast zu den farbigen, filigranen Pyramiden.

Auf eine Besonderheit möchte ich noch hinweisen. Unsere gotischen Pyramiden sind mit einem automatischen Flügelrad ausgestattet. Automatisch deshalb, weil man mit einem Handgriff alle Flügelblätter des Flügelrades in den gewünschten Winkel stellen kann. Damit wird die Drehgeschwindigkeit der Pyramide beeinflusst. Die Flügel sind über ein aufwendiges Zahnradsystem fest mit der Nabe verbunden und doch beweglich. Übrigens, die gesamte Mechanik ist aus Holz gefertigt. Flügelrad und Nabe bestehen aus 109 Einzelteilen.

Die Gestaltung der Pyramide entwickelt sich immer weiter. In jedem Jahr werden neue Ideen umgesetzt.

Zum Abschluss möchte ich noch sagen; unsere Pyramide dreht sich nun schon des vierte Jahr in unserer Weihnachtsstube und erfreut uns und unsere Besucher jedes Weihnachten auf's Neue!

Zu den gotischen Pyramiden im Shop

Video - Sortimentsvorstellung



Bildergalerie



weiterführende Links

Zu den gotischen Pyramiden im Shop

Links zur Bastelanleitung einer eigenen Pyramide



Pyramiden-Tipps
Einführung: gotische Weihnachtspyramide
Bastelanleitung Teil 1: Pyramidengestell und Bodenplatte aufbauen
Bastelanleitung Teil 2.1: Pyramidenachse mit Wendeltreppe aufbauen
Bastelanleitung Teil 2.2: Pyramidenachse mit Figurenteller aufbauen
Bastelanleitung Teil 3: automatisches Flügelrad herstellen
Baubericht von O. Weinzettel