Freitag, 29. August 2014

Bau einer Pyramide 20

zurück

... und sie dreht sich doch!  Am Montag geht es dann mit dem Adventskalender-Unterbau weiter! Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.







weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 19

zurück

Da steht sie nun, eine siebenstöckige schwarz/goldene gotische Pyramide. Wie lange habe ich denn nun gebraucht dafür? Mittwoch waren es 4,5 Stunden, Donnerstag 5,5 Stunden und heute noch einmal ca. 5 Stunden. Also zusammen so in etwa 15 Stunden. Da sage nochmal einer, das in gelaserten Pyramiden keine Handarbeit steckt! Das Zweite, was viele nicht wahr haben wollen ist, dass die Pyramiden mit den unteren vier Kerzen sicher anlaufen. Die Pyramide muß auch noch getestet werden. Ich werde dabei ein kleines Video drehen. Bis gleich.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 18

zurück

Das letzte Bauteil, das automatische Flügelrad ist fertig. Nun geht es an den Endspurt. Alles Zusammenfügen, Blechtüllen einleimen, Türen einhängen und die Pyramide mit Figuren bestücken und schuppdiwupp schon ist eine große gorische Pyramide fertig. Ging doch schnell oder ...


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 17

zurück

Die Pyramidenachse ist auch fertig. Zusätzlich habe ich die kleinen Sternschnuppen gold angemalt. So werden sie später schön aus der oberen Etage heraus leuchten. Das letzte Bauteil ist nun noch das Flügelrad. Das sieht auch schlimmer aus wie es eigentlich ist.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 16

zurück

Punkt 11 Uhr plus dem akademischen Viertel. Die Pyramidenteller sind alle zusammengesteckt und verleimt. Die Achse mit der Grundplatte ist auch bereits gut getrocknet. Nun noch alles zusamenfädeln und die Sternschnuppen anfummeln, dann ist auch die Pyramidenachse fertig. Das sollte noch vor dem Mittagessen gelingen.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 15

zurück

10 Uhr, Zeit für einen Lagebericht. Das Gestell ist nun zusammengeleimt und auch die Bodenplatte mit der Glaslagerung ist angefertigt und mit dem Gestell verleimt. Diese Baueinheit ist damit komplett fertig. Die Türen der untersten Etage werden erst ganz zum Schluß eingehangen. Jetzt geht es an die Pyramidenachse mit den Pyramidentellern.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 14

zurück

Heute geht es an den Zusammenbau, das Innenleben, das Flügelrad und die Bestückung der Pyramide. Das sollte zu schaffen sein. Übrigens ist mir bei der Arbeit aufgefallen, das ich zum Beginn Unsinn erzählt habe. Die Pyramide soll gar keine Wendeltreppe bekommen, sondern Pyramidenteller. Aber da sind wir ja flexibel. So nun geht es an die Arbeit.

weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Donnerstag, 28. August 2014

Bau einer Pyramide 13

zurück

So das war's. Es war doch gar nicht so schwer. Alle Geländer erstrahlen in Gold. Wenn man sich die Bilder von heute morgen ansieht, dann hat sich der Aufwand gelohnt. Auf dem Bild vom Beitrag 8 ist nicht viel zu sehen von Geländern, jetzt schon. Die einzelnen Etagen bekommen dardurch zusätzliche Struktur. Mit meiner Zeiteinschätzung "der Tag ist gelaufen" lag ich auch richtig. Jetzt ist Feierabend. Das habe ich mir verdient!



weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 12

zurück

Ich glaube es wird schon langweilig, immer von dem gleichen Arbeitsschritt zu hören und zu lesen. Aber bald ist es geschafft. Noch ein Geländer und alle Teile sind angemalt. Jetzt geht es zum Endspurt, natürlich erst nach dem Cafe!


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 11

zurück

Wieder 1 Stunde vorbei, wenn es auch schon halb 3 ist. Wir hatten gerade Besuch und eine halbe Stunde verschwatzt. Das fünfte Geländer ist fertig. Es ist aber noch zu früh um zum Endspurt zu blasen.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 10

zurück

Stand der Dinge nach einer Stunde Umgang mit edlen Farben. Das vierte von acht Geländern ist in arbeit und die Teile werden immer größer und detailreicher. Dieser aufwendige Arbeitsschritt ist nur bei den goldenen Pyramiden notwendig. Bei allen anderen Farben gibt es das nicht. Es sei denn, Sie wollen aus Ihrer Pyramide etwas ganz besonderes machen!





Jetzt ist erstmal Mittagspause. Um 13 Uhr geht es weiter.

weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 09

zurück

Wieder eine Stunde rum. Die Etagen sind in sich verleimt und halten nun auch auf Dauer. Jetzt erfolgt der aufwendigste Arbeitschritt; das Anmalen der Geländer mit Goldfarbe. Dabei muß man sich Zeit lassen und sehr gewissenhaft arbeiten. Mit Farbe kann man viel verderben. In der letzten Viertelstunde habe ich das Geländer der kleinen Krone angemalt und die Hälfte der folgenden Etage. Wenn ich mir so die anderen größeren Geländer anschaue, dann dürfte mein Tag gelaufen sein. Ich melde mich trotzdem jede Stunde.




weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 08

zurück

Alle Etagen sind zusammengesteckt, endlich sieht man mal einen Fortschritt. Nun wird jede Etage einzeln verleimt. Das geschieht von innen, damit keine Leimspuren von außen zu sehen sind. Wie genau, dass ist in der Bastelanleitung beschrieben.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 07

zurück

Neuer Tag neues Glück. Jetzt geht es an den Turmbau. Jetzt gibt es endlich was zu sehen. Alle Etagen werden erst einmal ohne Leim zusammengesteckt und dann verleimt. Bei meinem Bericht um 10 Uhr wird der Turm schon stehen. Mal sehen.

weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Mittwoch, 27. August 2014

Bau einer Pyramide 06

zurück

Jetzt sind alle Teile aller Etagen mit den goldenen Zierteilen hinterklebt. Bei den oberen Etagen geht das schneller, weil es da keine Versteifungsteile oder Scharniere gibt. Nun können die Teile in Ruhe trocknen. Morgen geht es dann weiter...


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator



Bau einer Pyramide 05

zurück

Die goldenen Zierteile sind nun bei den unteren drei Etagen hinterklebt und bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch die Scharniere für die Flügeltüren der untersten Etage angebracht. Das Gleiche werde ich nun auch bei den Flügeltüren selbst machen. Bevor die Türen eingehangen werden müssen die Scharnierteile richtig trocken sein.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 04

zurück

Das war nur eine halbe Stunde arbeit an der Pyramide. Cafe muß ja auch mal sein!


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 03

zurück

Zwei Stunden sind herum und so richtig ist noch nichts zu sehen. Die Versteifungsstreifen sind angebracht und auch die Kerzendurchführungen. Nun werden die goldenen Zierteile hinter die Seitenteile geleimt. Für die untersten 3 Etagen habe ich sie schon ausgelöst. Die Goldfarbe ist ein deckender Lack. Um Leimflächen zu verstärken ist es besser, wenn bei den Goldteilen die Kanten vor dem Anleimen etwas angeschliffen werden. Das ist etwas aufwendig aber die Teile halten dann besser. Dieser Schritt ist nur bei den goldenen Teile sinnvoll. Bei allen anderen Farben ist das nicht notwendig.



weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 02

zurück

Die erste Stunde ist vorbei und was ist geschaft. Eine Menge Vorbereitungsarbeiten. Als erstes habe ich die Zahnräder der Pyramidennabe mit Gold angemalt. Das ist immer ein schöner Effekt, wenn die kleinen Zahnräder metallisch aus der Nabe hervorstechen. Ich habe das jetzt schon gemacht, damit die Zahnräder bis zur Montage noch gut trocknen können.



Nun müssen an den Seitenteilen der Etagen 5-7 die Verstreifungsstreifen und die Kerzendurchführungen angebracht werden. Dazu habe ich alle nötigen Teile ausgelöst. Nun geht es an die Montage.


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Bau einer Pyramide 01

Das steht am Anfang des Caos. Ein wohl geordneter Haufen Holz. Daraus soll in den kommenden 2 Tagen eine große gotische Pyramide mit Unterbau und Wendeltreppe entstehen. Mal sehen ob ich es noch bringe?


weiter

Zum Pyramiden-Konfigurator

Montag, 25. August 2014

Die gotische Pyramide der Familie Hinz

Zum Pyramiden-Konfigurator

Sehr geehrte Frau und Herr Suchfort,

Sie bitten in Ihren Unterlagen um Resonanz zu dem Pyramiden-Bausatz. Ich habe dieses Wochenende den von Ihnen letzte Woche erhaltenen Bausatz 6-stöckige Pyramide fertiggestellt. Einen Probelauf hat sie auch schon bestanden. Begeistert bin ich von der Passgenauigkeit der filigranen Einzelteile und dem außergewöhnlichen Design. Mit der Bastelanleitung kam ich gut zurecht, bei Unsicherheiten habe ich mir vorher ein Video im Internet angesehen. Im Anhang habe ich ein Bild der Pyramide hinterlegt. Zusätzlich habe ich 1. noch einen Ring zur Führung auf die Krone gesetzt. Diesen habe ich mit der Rundfeile auf leichtes Spiel gefeilt (Bild). 2. habe ich ein Geländerelement etwas geändert und auf der 3. Etagen eben die Leiter geklebt. So kann kein Englein beim Musizieren in die Tiefe stürzen. Jetzt habe ich noch eine Anregung.: Leider sind die oberen Etagen bei dunkler Umgebung weniger gut zu sehen. Daher könnte man eine kleine LED-Lichterkette anbringen. Das Batteriekästchen könnte in den Sockel integriert werden. Dann könnte von Etage zu Etage ein 10 mm Durchgangsloch in einer Ecke gelasert werden, die beim Zusammenkleben der Etagen übereinander geklebt werden. Dann könnte die Lichterkette zum Schluss durchgefädelt werden und in den Deckenecken festgeklebt werden. Das kann ich mir sehr schön vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen Jutta Hinz


Hallo Frau Hinz,

wir freuen uns, dass wieder eine Pyramide fertig geworden ist. Der zusätzliche Führungsring kann auf keinen Fall schaden und das Geländer an der Leiter zeugt doch von Ihrer Fürsorglichkeit. Die Engel werden es Ihnen zu Weihnachten danken.

Eine elektrische Innenbeleuchtung für die Pyramide ist schon lange angedacht und vorbereitet. Wenn sie mal auf die Boden und Deckplatten Ihrer Pyramide schauen, dann sehen Sie kleine viereckige Aussparungen, für die Sie keine Verwendung hatten. Das ist die Vorbereitung für die Elektrik. Das Problem dabei ist der Einbau. Bei meiner Variante muß der einzelne Bastler löten können. Ihre Idee mit einer vorgefertigten Lichterkette ist nicht schlecht. Ich werde mich mal umschauen, ob es da etwas passendes gibt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrer neuen Weihnachtspyramide und bedanken uns für Ihre Bilder und die netten Zeilen,

Ihre DAMASU-Holzkunst, Matthias Suchfort

Zum Pyramiden-Konfigurator