Donnerstag, 23. Juli 2015

Eine neue Pyramide mit elektrischem Licht

Zum Pyramiden-Konfigurator

Hallo Herr Suchfort,

anbei wie versprochen ein paar Bilder. Auch mit 83 Jahren ist man noch in der Lage, eine sechsstöckige Pyramide zu bauen - wie man sieht. Auch die Engel wurden durch bausatz erstellt, jedoch nicht lackiert, sondern weiß gebeizt. Für mich stand fest, dass ich eine elektrische Pyramide bauen wollte. Als Motor habe ich einen 230V Kugelmotor verwendet. Für die Außenbeleuchtung "Krimmer Lumix" Kerzen. Da diese mit Magnet für die von mir verwendete Anzahl viel zu teuer waren, habe ich die normalen mit Klammer verwendet. Die Klammern habe ich abgesägt und ein Rundholz mit Tüllendurchmesser angeleimt. Wie man sieht, ist es mit gelungen den Diodenstrang nachträglich einzubauen, was eine ziemliche Fummelei war. In die beiden äußeren Kabel habe ich - wie empfohlen - 10 Ohm 0,1W Widerstände eingelötet. Der Strang leuchtet einschließlich der oberen Wechsellichtdiode. Wie man sieht, habe ich auf den unteren Rand zwei Bausatzleuchten angebracht (12V). In der Zeit, da ich auf den Leuchtstrang gewartet habe, habe ich den Zug Adler mit Waggons und Besatzung erstellt.

Mal sehen, was demnächst folgt. Man ist niemals zu alt. Man muss sich nur daran wagen.

Mit freundlichen Grüßen
Gronemeyer


Zum Pyramiden-Konfigurator




Zum Pyramiden-Konfigurator



Zum Pyramiden-Konfigurator

Zu den Fahrzeugmodellen im Shop

Zum Pyramiden-Konfigurator