Samstag, 14. November 2015

Verrückt aber gut

Zu den Weihnachtspyramiden im ShopZum Teil 1

Hallo,

es geht weiter. Nachdem mir der unterste Teller zu weit oben war, legte ich die ganze Achse etwas tiefer, indem ich einen zusätzlichen Ring einfügte - PyramideSport!
Dann ging es mit der Treppe los. Der Startpunkt entspricht praktisch der untersten Zwischenebene einer sechsstöckigen Pyramide. Die beiden unteren Etagen sind noch ganz normal zu montieren. Dann begann der interessantere Teil. Dazu nutzte ich die Stufen 3 bis 6. Die oberste gab das Maß anhand des Achtecks vor. Die anderen Stufen wurden dann immer 2,5 mm breiter. Die Außenwinkel habe ich nicht angepaßt. Dadurch ergeben sich unterschiedlich lange Geländer. Das ist Geschmackssache.
Voll verklebt ist die Pyramide immer noch nicht. Da fehlt noch ein Detail. Doch davon später mehr.

Viele Grüße
Timo Lützelberger




Zu den Weihnachtspyramiden im Shop



Zu den Weihnachtspyramiden im Shop




Zu den Weihnachtspyramiden im Shop





Verrückt aber gut; das trifft es. Sie haben es ja doch gemacht und die Treppe noch eine Etage höher gezogen. Die Stufen zersägt und wieder zusammengeleimt; was für eine Arbeit. Passen Sie auf, das Sie keinen Ärger bekommen. Zum 1. Advent muß sie sich drehen ...

... es sind nur noch 14. Tage!

Zu den Weihnachtspyramiden im Shop

-----------------------------------------------------------------


Und sie dreht sich doch...

...noch rechtzeitig! Nach dem Einbau der Beleuchtung, in dem Falle eine batteriebetriebene LED-lichterkette, erfolgte nun der erste Probelauf. Leider waren nur ein paar Teelichter zur Hand. Doch sowie diese angezündet waren, lief sie ohne Probleme an.
Über die Figuren bin ich mir noch nicht ganz im klaren. Doch die werden sicher auch bald folgen.

Viele Grüße

Zu den Weihnachtspyramiden im Shop

Eine Pyramide mit bisher einmaligen Extras

Zum Pyramiden-Konfigurator

So, fertig. Leicht gepimpt. 

Die Teelichthalter von euch passen designmäßig nicht dazu. Hab mir andere geholt. 

Paar Verbesserungsvorschläge hätte ich noch: Da ich schon eine 3 stöckige gebaut habe und nun die 4 stöckige habe denke ich, das es möglich sein sollte, ein modulares System zu entwickeln. Das heißt, mit net 3-er beginnen und sich jedes Jahr Zusatzstockwerke dazu schenken lassen. Macht euch dazu mal Gedanken. Bei eurem patentierten Flügelsystem sollte die Griffigkeit verbessert werde. Macht man die Flügelnaben nicht perfekt und braucht mehr Druck zum Verstellen besteht die Gefahr, dass die feinen Verstärkungen abbrechen. Besser ist es an der unteren Seite noch kleine Leisten an zu leimen. Ebenso konnte ihr mal drüber nachdenken, an den oberen Lichtertüllen Zusatzpyramiden als Zusatzbauteile zu verkaufen. Beispiel siehe Bild. So würde es wie Zinnen wirken. Die oberen Füllen werden zum Betrieb nicht gebraucht. Wenn mir noch was einfällt, melde ich mich wieder. 

Gruß Marko Kreyßel

Zum Pyramiden-Konfigurator




Hallo Herr Kreyßel,

gute Ideen und auch gut umgesetzt. Ich finde das immer wieder schön, wenn andere Bastler sich eigene Gedanken machen und auch gut umsetzen können. Das Besondere macht den Unterschied. Nur so kommt man weg von der Stange und erhält ganz besondere Stücke. Wenn ich auch nicht alle Ideen in die Produktion übernehmen kann und will gefallen mir solche Arbeiten sehr und es macht mich auch ein wenig stolz, die Anregungen für solche Leistungen gegeben zu haben. Weiter so!

Grüße aus dem Erzgebirge
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

 
Zum Pyramiden-Konfigurator

Donnerstag, 12. November 2015

Eine Fünfstöckige Pyramide mit Wendeltreppe entsteht

Zum Pyramiden-Konfigurator

Hallo,

auch wenn die Treppe noch nicht drin ist, möchte ich doch schon mal einen kleinen Zwischenstand zeigen. Von der Passform der Teile und der einfachen Montage bin ich einfach nur begeistert. Momentan steht alles noch lose da, ohne einen Tropfen Leim, wenn man vom Kopf mal absieht.
Bei der Treppe werde ich dann auch die Zwischenschritte festhalten.

Bis auf weiteres.

Viele Grüße
Timo Lützelberger

Zum Pyramiden-Konfigurator







Hallo Herr Lützelberger,

es wird, es wird aber es sind nur noch 17 Tage bis zum 1. Advent. Sieht doch schon gut aus. Vor allem mit dem vielen Gold. Da haben Sie sich richtig Arbeit gemacht. Aber das macht dann den Unterschied aus.

Viel Spaß noch beim Weiterbasteln und nicht vergessen: es sind nur noch 17. Tage!

Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Zum Teil 2

Zum Pyramiden-Konfigurator



Montag, 9. November 2015

EIn Taubenschlag ist fertig

Zum Pyramiden-Konfigurator

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich lernte Sie und Ihre Produkte auf der Messe in Leipzig dieses Jahr kennen. Nach dem Kauf der Pyramide Taubenschlag freute ich mich schon sehr auf das Bauen. Nachdem ich schon Pyramiden bis zu 6 Etagen komplett in Eigenbau errichtet habe muss ich Ihnen und Ihrem System, der Anleitung und der Qualität ein großes Kompliment machen! Es ist ein tolles Produkt, welches viel Freude macht. Die Anleitung ist logisch und sehr gut illustriert aufgebaut. Auch dafür nochmals ein großes Kompliment! Mein nächstes Projekt wird sicher die große gotische Pyramide sein, leider muss ich als Student darauf erstmal noch eine Weile sparen. Nochmals vielen Dank für das tolle Produkt und die fantastische Präsentation auf der Messe.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Herbst

---------------------------------------------------------------------------

Hallo Herr Herbst,

wir freuen uns, dass Ihnen die Bastelarbeit soviel Spaß gemacht und natürlich auch über Ihre anerkennenden Worte. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude an und mit der neuen kleinen Pyramide  in der kommenden Weihnachtszeit.

Viele Grüße aus dem immmer noch sehr sonnigen Erzgebirge
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Zum Pyramiden-Konfigurator

Der Taubenschlag im Shop