Donnerstag, 23. Juni 2016

Der Schwibbogen wird etwas Besonderes!

Lieber Herr Suchfort,

das nächste Projekt ist so ziemlich im Endstadium. Hier mal ein kleiner Zwischenbericht der Turmpavillons. Der einfachste Teil war die Teile aus der Vorlage zu nehmen und zu stapeln, aber dann begann es. Zehn Teile mussten um die Dachscheiben eingeschoben werden, und es musste an der Spitze ein Kreis entstehen. Die Fenster einzukleben war auch noch keine Schwierigkeit, aber dann, die Grundplatte auf 10 Fenster mit je 2 Nasen und noch extra 10 Nasen auf engsten Raum zu koordinieren, verlangte schon handwerkliches Geschick.
Dafür hätte ich eine kleine Bitte, dass die Nasen der 10 Hauptteile vielleicht etwas länger gemacht werden können, so etwa 0,2 bis 0,3mm, dann könnte man erst die 10 Außenteile eintasten lassen, einen Gummi über die Grundplatte bis zum Dach legen und danach die 10 Fenster-Nasen in die Dürchbrüche einrasten lassen. Ich habe mir dabei geholfen, dass ich die Fensternasen etwas angeschrägt und gekürzt hatte.
Als Strafarbeit sehe ich das anbringen der Dachschindeln an. Es sind noch vier Pavillons zu kompletieren und dann habe ich es geschafft. Eine Teilansicht meines Schwibbogens ist schon zu sehen.

Viele Grüße aus Berlin
Ihr Gerhard Deeg









Lieber Herr Suchfort,

eine Frage habe ich zu den Mucha-Bildern. In Ihrer Beschreibung schreiben Sie, dass jeder Turmaufsatz ein anderes Bild hat. In der Anlage sehen Sie, dass ich nur 5 verschiedene Bilder habe.

Viele Grüße
Gerhard Deeg
------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Herr Deeg,

dazu kann ich nur sagen: "Sonst könnte es ja jeder". 
Das Besondere muß auch eine besondere Herausforderung sein. Die Dächer schindeln ist wirklich ein wenig Strafarbeit. Aber was solls, dafür macht das auch richtig was her. Niedlich sind die kleinen Wandlampen an der oberen Etage. Ist das Medaillon oben auch noch beleuchtet? Das konnte ich nicht so richtig erkennen. Na, es werden ja noch mehr Fotos kommen. Diese Bilder machen Lust auf mehr ....

Es gibt 7 verschiedene Mucha-Bilder. Da Sie die Türmchen zusammen gekauft haben, müssten eigentlich alle 7 Bilder dabei sein. Bei Ihren 9 Türmen werden Sie allerdings nicht um eine Dopplung herumkommen. Aber das wird kaum jemandem auffallen.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Der Schwibbogen wird etwas Besonderes!

Lieber Herr Suchfort,

Zu den Schwibbögen im Shop
  

das nächste Projekt ist so ziemlich im Endstadium. Hier mal ein kleiner Zwischenbericht der Turmpavillons. Der einfachste Teil war die Teile aus der Vorlage zu nehmen und zu stapeln, aber dann begann es. Zehn Teile mussten um die Dachscheiben eingeschoben werden, und es musste an der Spitze ein Kreis entstehen. Die Fenster einzukleben war auch noch keine Schwierigkeit, aber dann, die Grundplatte auf 10 Fenster mit je 2 Nasen und noch extra 10 Nasen auf engsten Raum zu koordinieren, verlangte schon handwerkliches Geschick.
Dafür hätte ich eine kleine Bitte, dass die Nasen der 10 Hauptteile vielleicht etwas länger gemacht werden können, so etwa 0,2 bis 0,3mm, dann könnte man erst die 10 Außenteile eintasten lassen, einen Gummi über die Grundplatte bis zum Dach legen und danach die 10 Fenster-Nasen in die Dürchbrüche einrasten lassen. Ich habe mir dabei geholfen, dass ich die Fensternasen etwas angeschrägt und gekürzt hatte.
Als Strafarbeit sehe ich das anbringen der Dachschindeln an. Es sind noch vier Pavillons zu kompletieren und dann habe ich es geschafft. Eine Teilansicht meines Schwibbogens ist schon zu sehen.

Viele Grüße aus Berlin
Ihr Gerhard Deeg









Lieber Herr Suchfort,

eine Frage habe ich zu den Mucha-Bildern. In Ihrer Beschreibung schreiben Sie, dass jeder Turmaufsatz ein anderes Bild hat. In der Anlage sehen Sie, dass ich nur 5 verschiedene Bilder habe.

Viele Grüße
Gerhard Deeg
------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Herr Deeg,
dazu kann ich nur sagen: "Sonst könnte es ja jeder". 
Das Besondere muß auch eine besondere Herausforderung sein. Die Dächer Schindeln ist wirklich ein wenig Strafarbeit. Aber was solls, dafür macht das auch richtig was her. Niedlich sind die kleinen Wandlampen an der oberen Etage. Ist das Medaillon oben auch noch beleuchtet. Das konnte ich nicht so richtig erkennen. Na, es werden ja noch mehr Fotos kommen. Diese Bilder machen lust auf mehr .... 

Zu den Schwibbögen im Shop