Fragen unserer Kunden

Oft werden uns Fragen zu unser Produkten und Bastelsätzen gestellt. Wir bedanken uns für Ihre Fragen und sehen sie als Hinweise und Anregungen um unsere Produkte ständig in Ihrem Sinne weiter zu entwickeln. Wir versuchen die Antworten auf Ihre Fragen immer zeitnah in unsere Bastelanleitungen und Produkte einzuarbeiten. Zusätzlich werden wir von nun an Ihre Fragen hier, auf dieser Seite sammeln und hoffen damit Ihnen eine weitere Informationsquelle im Sinne unseres Mottos: "Bastler helfen Bastlern" zu schaffen.

Matthias Suchfort, Dezember 2013 



---------------------------------------------------------------------------

gotische Pyramide - zusätzliche Kerzenhalter



Hallo liebe Familie Suchfort,

ich habe Ihre 6 stöckige Pyramide aufgebaut. Alles passt perfekt und ließ sich gut verarbeiten.
Leider gibt es keinen Hinweis darauf wo und wie viele Kerzenhalter montiert werden können
oder müssen, so das sich das Flügelrad auch dreht. Oder muss man sie optional nachkaufen.
Ich hätte gern 12 Kerzen benutzt aber es sind nur 9 Halter dabei, komplett nur 8 mit Metalleinsatz.
Würde mich über einen Rat oder Empfehlung freuen. 


Alles in allem aber ein Spitzenprodukt. Nehme im nächsten Jahr noch den Unterbau mit Kalender dazu.

 
Hallo Herr Lange,

zu der 6-stöckigen Pyramide gehören 8 Kerzen. Vier davon auf der Grundplatte und vier auf den zusätzlichen Halterungen. Die Pyramide dreht sich gewöhnlich schon mit den vier Kerzen auf der Grundplatte sicher und zuverlässig. Um auch in die oberen Etagen Licht zu bekommen, können Sie die anderen vier Kerzen nutzen. Es bleibt Ihnen überlassen wie Sie die Kerzen anordnen möchten. Die weiteren Brettchen haben wir im Laufe der Zeit auf Kundenwunsch hinzugefügt. Andere Bastler wollten die Möglichkeiten der Einschübe nutzen um weitere Accessoire an Ihren Pyramiden anzubringen.

Hier ein Beispiel dafür: (die Bilder mit den Engeln in der Mitte des Artikels)

http://damasu-info-blog.blogspot.de/2011/11/wow-es-geht-immer-noch-ein-stuck-besser.html

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest.

Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst


--------------------------------------------------------------------------- 

gotische Pyramide -Sicherheit


... kann man die Pyramide überhaupt sicher betreiben?

Der Umgang mit offenem Feuer birgt immer Gefahren ...

Ein Tatsachenbericht! 

---------------------------------------------------------------------------

gotische Pyramide - Verpackung

Sehr geehrte Fam.Suchfort
Hatte sehr viel Spaß beim Zusammenbau der 6-Stufigen Pyramide,alles gut geklappt,ein bißchen schwierig der Aufbau des Flügelrades.Nun mein kleines Problem wie kann man am besten die Pyramide im Zusammengebauten Zustand auf dem Dachboden aufbewahren,ist es zweckmäßig dafür eine Holzkiste zu Bauen.? Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr wünscht Fam.Gläßel



Hallo Frau Gläßel,

eine Holzkiste ist eine gute Idee aber auch aufwendig.
Schauen Sie mal: http://damasu-info-blog.blogspot.de/2010/10/weihnachtspyramide-gebaut-von-janina.html

alternativ bieten wir passende Kartone an: http://www.damasu.de/ART_KART001%20BAUSATZ%20VERPACKUNG%20UMKARTON%20F%20%20PY%206%20ST.PHP

Wir wünschen auch Ihnen eine guten Rutsch ins neue Jahr
Daniela und Matthias Suchfort



---------------------------------------------------------------------------

gotische Pyramide - Zählweise der Etagen


...
Die Bastelanleitung war sehr Aussagekräftig und hilfreich.Nur die Reihenfolge der einzelnen Etagen verstehe ich in der Folge von Unten nach Oben, ist in Ihrer Bastelanleitung in umgekehrter Richtung angegeben.  ....
 

....
Die Nummerierung der Etagen von oben nach unten ist dem Baukastensystem geschuldet. Wenn wir von unten nach oben durchzählen würden, dann hätten die oberen Etagen bei jeder Pyramidengröße eine andere Bezeichnung. Das ergibt in der Bauanleitung ein endloses Caos. Mit unserer Nummerierung hat das obere Teil mit der Achsdurchführung immer die Bezeichnung "Krönchen". Dann folgen von oben nach unten die Etage 1, 2, 3 usw. 

Viele Grüße aus dem Erzgebirge
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst
 
 
---------------------------------------------------------------------------

 



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen