Posts mit dem Label Gründerzeit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gründerzeit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Ein großer Gründerzeit-Schwibbogen stilecht mit Bergparade

Hallo Herr Suchfort,

da hat sich doch soeben mein kleiner Festumzug in Bewegung gesetzt und
marschiert nun fleißig am Schwibbogen vorbei. Nur die "moderne" Technik
am Ende der Parade macht Probleme. Aber da sind ja genug Leute im
Einsatz. Das wird schon wieder. Und vorn hat der Kutscher doch glatt ein
Fass verloren. Das ganze war wieder eine schöne Bastelei. Außerdem habe
ich mir die Möglichkeit offengehalten, den Schwibbogen und auch die
Figurengruppen in verschiedenen Varianten aufzustellen. Soll ja nicht
langweilig werden. Ein paar Kleinigkeiten bleiben dann noch fürs nächste
Jahr offen.

Einen schönen Advent wünscht Ihnen Danilo Herwig






---------------------------------------

Hallo Herr Herwig,

die Geschichten um die Schwibbögen sind doch immer noch das Beste am Ganzen. Diese Geschichten würden bei einem gekauften Schwibbogen nie entstehen. Das gibt es nur bei uns Bastlern. Gratulation zu Ihrem schönen Gründerzeit-Schwibbogen. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit in der Adventszeit und ein schönes Fest.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

Freitag, 17. November 2017

Eine Saxonia in Szene gesetzt

Hallo Herr Suchfort,

da fiel mir doch ein, das mein Saxonia- Zug auch schon seit einiger Zeit
fertig ist. Er ist auch gleich in der Vitrine einer Eisenbahn-
Ausstellung im Bahnhof Bertsdorf untergebracht worden.

Mit freundlichen Grüßen

Danilo Herwig



-----------------------------------

So richtig in Szene gesetzt; würde ich sagen. Schön, das gefällt mir doch!

Vielen Dank für die Bilder.

Samstag, 11. November 2017

Einen Balkon nachträglich am Schwibbogen anbauen



Guten Tag,
 
nach zweiwöchigem Basteln an unserem neuen Gründerzeitschwibbogen bs_gzsb155 (in Farbe) bin ich inzwischen mit allen Balkonen fertig und könnte mit der Elektrik weitermachen. Inzwischen sind wir ziemlich auf den Geschmack gekommen, es macht Spaß und die Passgenauigkeit insbesondere bei den kleinen Teilen ist ganz erstaunlich.
Deshalb denken wir jetzt darüber nach, ob der umlaufende Balkon am mittleren Turm nicht noch eine schöne Ergänzung wäre - oder gewesen wäre. 
Ihr Ausrufezeichen in der Bauanleitung, den obersten Teil des Turmes noch nicht aufzuleimen, wenn man den umlaufenden Balkon einbauen will, habe ich zu diesem Zeitpunkt zwar gelesen - aber da hatten wir noch nicht so Feuer gefangen.
Meine Frage: Ist es zum jetzigen Zeitpunkt noch möglich, den umlaufenden Balkon nachzurüsten, z.B.
  - durch direktes Zusammenbauen am Turm oder
  - durch Aufschneiden des Turmes unmittelbar unterhalb des oberen Simsteiles (mit Japansäge)
  - durch eine andere Technik?
Wenn Sie das bejahen können, würden wir gern ein umlaufendes Geländer kurzfristig nachbestellen wollen und solange mit dem Elektrifizieren warten.
 
Mit freundlichen Grüßen
Josef Staubach
 
--------------------------------------------
 
Hallo Herr Staubach,

wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Bastelarbeit mit unseren Bausätzen gefällt und wünschen Ihnen schon jetzt viel Freude an Ihrem neuen Schwibbogen.

Zu Ihrer Frage:

Es ist möglich und meiner Meinung nach gar nicht so schwer, einen Balkon anzubringen. Das Oberteil muss aber runter. Der Balkon ist ein umlaufendes Teil und muss tatsächlich von oben aufgesteckt werden. Dementsprechend muss der Deckel, die zwei Mauerreihen und der folgende Zwischensims ab. Das machen Sie am Besten zu Zweit. Einer hält mit beiden Händen das Teil mit dem oberen Durchbruch fest und der Andere bewaffnet sich mit einem Stück Holz und einem kleinen Hammer oder ähnlichem. Halten Sie das Stück Holz von unten an den kleinen Sims und schlagen Sie vorsichtig mit dem Hammer das Holz nach oben. Gehen Sie mit Hammer und Holz gleichmäßig um den ganzen Turm herum und lockern Sie mit leichten Schlägen die Leimverbindung bis das obere Teil abgeht. Schlagen Sie nicht mit dem Hammer direkt gegen den Sims. Das gibt hässliche Spuren am Mauerwerk und am Sims. Lassen Sie sich Zeit. Viele kleine Schläge sind besser als ein großer.

Ich hoffe die Arbeit gelingt und das ich Ihnen mit der Antwort weiter geholfen habe.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst




 

Mittwoch, 27. September 2017

Eine Gasstraßenbahn mit anfänglichen Motorproblemen

Die Gas-Straßenbahn im Shop

Hallo Herr Suchfort,

habe mich recht lange schwer getan, mir diese kleine schicke Straßenbahn
zuzulegen. Aber jetzt habe ich sie und ist fertig gebaut. Ein schönes
Modell. Bei den Teilen hat wieder alles gepasst. Auch bei den Pappteilen
für das Bühnengeländer war mit Ihren Hinweisen auf die Formgebung, die
Montage kein Problem. Das Wagendach habe ich allerdings nicht verleimt,
sondern nur in die Haken eingerastet. Das kann man sogar mit
aufgeklebten Oberlicht wieder abheben. Falls man mal an die Figur im
Inneren ran muss. Oder ich mir das mit der Beleuchtung im Wagenkasten
noch überlege. Bei den Figuren habe ich erstmal vorhandene vom GZ-
Schwibbogen verwendet. Dann gab es nur noch ein Problem mit dem Gas-
Motor, der wollte einfach nicht anspringen, aber mein Monteur hat das
hinbekommen.

Mit freundlichen Grüßen aus Zittau

Danilo Herwig


-----------------------------------

Ja, solch ein Gasmotor ist nur etwas für Eingeweihte! Glück gehabt, dass Ihr Monteur das hinbekommen hat. 

Es sieht gut aus, Ihr neues Modell, perfekt! Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit.

PS. Es sind für das nächstes Jahr schon wieder neue Modelle in Arbeit, aber noch geheim!

Viele Grüße aus dem Erzgebirge, 
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst 

Die Gas-Straßenbahn im Shop


Donnerstag, 25. Mai 2017

Bastelanleitung Benz-Motorwagen

allgemeine Hinweise zu unseren Holzbausätzen


Holzbausatz Benz-Motorwagen im Shop

Gründerzeit-Schwibbogen und weitere Figuren im Shop


Bastelanleitung Benz-Motorwagen

 1. alle Teile vorsichtig auslösen



2. das Fahrzeuggestell vorbereiten





3. den Motor aufbauen
    - Pleulstange mit Zylinderkopf verleimen
    - T-Stück in Querträger leimen
    - alle weiteren Teile übereinander auf das T-Stück leimen
    - die Pleulstange ist im rechten Winkel zum Querträger

















4. Fahrgestell vervollständigen
    - Motor, Behälterquerträger und Hinterachse werden gleichzeitig in das vorbereitete Fahrgestell    eingeleimt
    - Lenkstange an die Bodenplatte leimen
    - Öl- und Benzinbehälter auf den Behälterquerträger leimen







5. Fahrersitz vervollständigen
  - fünf einzelne Holzstreifen im  Bogen hinter die Bodenplatte leimen
  - Sitzfläche und Rückenlehne anleimen





6. Räder anleimen
  - auf den linken Achszapfen wird der Kettenantrieb geleimt, auf die rechte Seite eine kleine Scheibe
  - darauf werden die großen Räder geleimt und mit den kleinen Scheiben verschlossen
  - das Vorderrad wird in die Gabel und das Ganze an den Zapfen der Lenkstange geleimt
  - leimen Sie nun noch die Trittbretter an



7. Wenn Sie den Bastelsatz mit Figuren erworben haben, dann müssen Sie nun noch die Figuren zusammenleimen.
   
    Orientieren Sie sich an den Abbildungen auf dieser Seite.














allgemeine Hinweise zu unseren Holzbausätzen

Holzbausatz Benz-Motorwagen im Shop

Gründerzeit-Schwibbogen und weitere Figuren im Shop

Donnerstag, 6. April 2017

Die erste Wandpyramide mit elektrischem Antrieb

Wir basteln eine vollelektrische Wandpyramide mit Flacker-LED und Motor.

Oh je, so viele Einzelteile und das alles in Natur. Da muss erst mal sortiert werden, was wohin gehört und natürlich die Beschreibung muss auch studiert werden. Ein Glück habe ich den Elektrobausatz mit bestellt. Nun kann es gleich losgehen.






Erst werden die Teile mit Farbe versehen, die auch bunt werden sollen. Der Boden und der Deckel von den Türmen werden braun angesprüht.
Die Fensterkreuze bekommen einen verzinkten Look.






Die Zierteile werden alle vergoldet, denn sie sind ja wertvoll, deshalb heißen sie auch Zierteile.

Die Verbindungsteile der Türme sind aus Schmiedeeisen und deshalb auch schwarz.

Der Rest bleibt in Natur.






Hier sind die ersten Teile bereits montiert, auch die kleinen Abstandshalter an den Türmen für die Zierringe.






Inzwischen habe ich mir schon die LEDs für die Teelichter besorgt und diese mit Flacker-LEDs versehen.






In einem großen Turm ist eine Hexe versteckt, die diesen Turm für ihre hinterlistigen Zwecke verwendet.
Was sehr hilfreich war, ist die Montagehilfe für die Türme.






Die Baugruppen werden immer komplexer. Nun ist die Innenbeleuchtung der Türme mit den Teelichtern verbunden. Von Herrn Suchfort habe ich noch viele Teile bekommen, die ich bei seinen Arbeiten gesehen habe und die er mir zugesagt hat, diese für mich herzustellen. Dazu gehören auch die roten Teile auf dem Bild und ein neuer Antriebskorb, auf dem das Antriebsrad bereits montiert ist.






Die Rückwand ist montiert, die beiden Wandleuchten haben ihren Platz gefunden. Die Engel haben ein rotes Röckchen an. Die Schatzkiste ist gefüllt, ebenso der Gartentisch mit seinen Werkzeugen. Die ersten Drehversuche durch Pusten hat die Pyramide gut überstanden. Nun geht es an die Montage der kompletten Rückwand.


Hinten ist ein 12V LED-Driver versteckt. Der Antriebsmotor ist fliegend gelagert in einer T-Nuten Führung. Das gesamte Kabelpaket für die 12V ist in den beiden Halbtürmen versteckt, aber mit so viel Zusatzlänge an Kabel, dass man jederzeit frei damit arbeiten kann.






Der Antrieb läuft über einen 1,5mm Du O-Ring, der in sich so elastisch ist, dass der Motor mit seinem Gewicht auf der Rückseite in der Führung den Antriebsriemen immer auf Spannung halten kann. Die beiden Umlenkrollen laufen gegenseitig auf einer festen Stahlwelle mit Messingbuchsen.






Hier ist noch eine bessere Ansicht auf den Antrieb. Schwierigkeiten hatte ich zu Anfang, dass die Spitze der Laufnadel immer aus dem Glaslager herausgesprungen ist. Nun habe ich ein paar kurze Stangen Zinn unten in den Korb gesteckt und es hat geklappt. Unsere Pyramide hängt an einer besonderen Stelle im Korridor. Wenn jemand aus dem Wohnzimmer tritt, wird über einen Bewegungsmelder die Pyramide eingeschaltet und hat eine Laufzeit von ca. 10 Min. In den vorderen kleinen Türmen habe ich Farbwechsel LEDs verbaut und in den großen Türmen je eine rote und eine weiße LED.









 


Bevor ich meine Pyramide angefangen habe, habe ich mir überlegt, was ich machen will und wie ich es machen will. Es sollte ohne Kerzen funktionieren, d.h. es sollte elektrisch laufen. Daraufhin habe ich mir die Wandpyramide im 3D gezeichnet und eine Stückliste erstellt, welche Kaufteile ich zusätzlich noch brauche. Das Ergebnis hängt an der Wand und wir erfreuen uns jedes Mal, wenn wir an unserer neuen Pyramide vorbei gehen.

Viele Grüße aus Berlin Ihre Deegs

------------------------------------

Eine Wahnsinnsarbeit, aber scheinbar hat es sich gelohnt! 

Gratulation zu Ihrem Meisterwerk. Wir wünschen Ihnen lange Freude daran.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge,
Matthias Suchfort

Sonntag, 26. März 2017

Wandpyramide mit LED-Licht

Anbei ist sind noch  Bilder  der gotischen Wandpyramide mit Beleuchtung auf LED und Batteriebasis also ohne Kabel an der Wand . Die Beleuchtung erfolgt mit warmweisen LED´s und mittels des Schiebeschalters sind 2 Helligkeitsstufen möglich . Ist zwar nur fliegende Verdrahtung und ich musste die rückwärtigen Ausschnitte vergrößern  . Funktioniert aber einwandfrei .
Die 2 Stück LR6 halten ewig , sind noch die 1. und das ist nun schon drei Weihnachten her.
Danke nochmal und schöne Grüße aus Meissen, Karsten Michel





-------------------------------

Eine gute Idee! Von außen ist so keine olle Technik zu sehen, weder Schalter noch Kabel.