Posts mit dem Label Weihnachtpyramide werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Weihnachtpyramide werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 14. November 2017

Das MDR war da!

Ein Sonntag wie kein anderer!


Das Fernsehen im Haus zu haben ist eine interessante und neue Erfahrung. Wie Dreharbeiten ablaufen erlebt man nicht jeden Tag so hautnah. Ich hoffe anderes herum war es auch für die Fernsehcrew ein interessanter Tag, denn wie es in einer erzgebirgischen Holzmanufaktur zugeht erleben sie ja auch nicht alle Tage.


Aber nicht nur bei uns waren die Teams vom MDR. Das ganze Dorf war in Aufruhr. Faschingsclub, Nußknackermuseum und Sportverein, um nur einige zu nennen, haben Neuhausen präsentiert.


Zu sehen gibt es das Ganze dann am 3.12.  um 9.00 Uhr oder am 9.12. um 12.45 Uhr im MDR.


Ich kenne zwar noch nicht den Film aber ich kenne das Dorf, deshalb kann ich mit Recht behaupten es wird SEHENSWERT!


Nicht vergessen: So, den 3.12.2017 um 9.00 Uhr im MDR-Fernsehen ...


... und wer es dann noch einmal sehen möchte: gleicher Sender um 12.45 am 9.12.2017!




Am Besten gleich im Kalender eintragen!


Beide Termine!


Und später dann noch einmal in der MDR-Mediathek!



Vielen Dank an das MDR-Team für die Möglichkeit unser Dorf zu zeigen und vielen Dank auch an die Gemeindeverwaltung und das Nußknackermuseum für die Organisation und selbstverständlich auch vielen Dank an alle die mitgezogen haben um der Welt den schönsten Flecken im Erzgebirge zu zeigen.

Matthias Suchfort,
DAMASU-Holzkunst

Sonntag, 18. Dezember 2016

Kapelle mit neuem Kugellager

Sehr geehrte Familie Suchfort,

vor einigen Wochen haben wir in Ihrer Werkstatt eine Kapellenpyramide
zum Selberbasteln erworben. Der Zusammenbau hat sehr viel Freude
gemacht, und am 5.Tag war das Werk vollbracht. Aber das Drehen, auch mit
mehr als 6 Kerzen, wollte nicht so richtig klappen. Nachdem womögliches
unkorrektes Zusammbauen ausgeschlossen wurde, blieb nur noch das
Kugellager als Verursacher übrig. Mit Druckluft ausgeblasen war
leichteres Laufveerhalten erzielt. Jedoch beim lansamen Drehen der
Pyramide gab es nun Quitschgeräuche, die mit einem Tropfen Öl behoben
waren. Ein kontinuierliches Drehverhalten der Pyramide war noch nicht
erreicht. Ich habe mir dann ein Kugellager besorgt mit den Eigenschaften
leichtlaufend und geschlossenem Kugelkäfig. Das Ergebnis war
überwältigend. Mit Zünden der zweiten Kerze begann der Drehvorgang der
Pyramide.

Nun noch ein Hinweis für auch langsames (Flügeldrehverstellung)
Drehverhalten. Die Pyramidenachse mit obigem Flügelrad ist
verhältnismäßig lang. Je nach Schmuckbestückung der Achse (Tannbäume,
Engel usw.) ist der Schwerpunkt des gesamten Drehteils aber immer noch
sehr hoch. Ich habe die Beobachtung gemacht, dass beim langsamen Drehen
das untere Ende der Achse zu Trudelverhalten neigt (das imaginäre untere
Lager erfüllt nicht seinen Zweck die Achse zu zentrieren). Wenn man den
Schwerpunkt bewußt absenkt, das Alu-Rohr im unteren Teil mit
beispielweise wenigen Kugellagerkugeln befüllt, so ist nach meiner
Erfahrung das langsame Drehverhalten stabiler.

Das soll mein Beitrag zu Ihren prächtigen Bastelangeboten gewesen sein.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Advent, ein gesegnetes
Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Eberhard Hucke aus Erxleben

-----------------------------------------------

Hallo Herr Hucke,

vielen Dank für Ihre Zeilen und herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Bastelerfolg. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Freude an Ihrer neuen Weihnachtspyramide und ein besinnliches Weihnachtsfest.

Ich selbst hatte mit den Kugellagern noch keine Probleme aber ich habe es schon von einigen Bastlern gehört. Von daher würde es mich brennend interessieren, was Sie da für ein neues Kugellager gefunden haben und wo man es beziehen kann? Danke auch für den Hinweis mit dem zusätzlichen Achsgewicht. Das wird auf alle Fälle mal probiert.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst

-----------------------------------------------

Hallo Herr Suchfort,

in Beantwortung Ihrer Anfrage möchte ich Ihnen folgendes mitteilen. Da ich dieses betreffende Kugellager in der Kramkiste eines Freundes gefunden habe kann ich zur Beschaffung weniger aussagen.  Anbei aber zwei Bilder vom Lager. In der Hoffnung Ihnen weitergeholfen zu haben

Gruß aus Erxleben

-----------------------------------------------

Laut Typenbezeichnung (608) sind es die gleichen Kugellager wie die von mir verwendeten. 




Ich nehme sie nur ohne Abdeckung, weil jedes zusätzliche Teil auch wieder Energie wegnimmt und es ohne Abdeckung besser zu reinigen ist. Wahrscheinleich haben Sie nur Glück gehabt mit Ihrem neuen Lager oder Pech mit dem von mir gelieferten. Wie man es eben gerne sehen möchte. Schade, ich hatte insgeheim gehofft, wirklich ein neues, besseres Lager durch Sie zu finden. 

Trotzdem vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Viele Grüße aus dem Erzgebirge und ein besinnliches Weihnachtsfest, 
Matthias Suchfort, DAMASU-Holzkunst 

Die gotische Kapelle im Shop.

 

Donnerstag, 24. September 2015

Bastelanleitung für eine kleine Tischpyramide

Bastelanleitung Pyramide kleiner Baum

Zum Shop oder gleich zum Pyramiden-Konfigurator.

Eine kleine Pyramide mit Kindermotiven



DAMASU-Holzkunst. Manufaktur mit Werksverkauf. 09544 Neuhausen/Erzgebirge, Olbernhauer Str. 31, 0173 3666 223, www.damasu.de


Allgemeine Hinweise

Bastelanleitung



Beginnen Sie mit der Bestückung der drei Pyramidenscheiben. Probieren Sie vor dem Einleimen aus, wo welche Figur hingehört. Die Gravur der Figuren zeigt immer nach außen. Lassen Sie die Figuren nach dem Einleimen gut trocknen.








Die getrockneten Pyramidenscheiben schieben Sie nun auf die Pyramidenachse. Markieren Sie dazu zuerst die Positionen der einzelnen Scheiben auf der Achse. Die unterste Scheibe befindet sich 1cm von der Spitze entfernt, die mittlere 7cm und die oberste 12cm. Die Scheiben gehen etwas schwer auf die Achse, damit sie später festsitzen. Achten Sie beim Aufschieben der Scheiben darauf, dass Sie die Achse nicht verbiegen. Nach dem Aufschieben und Ausrichten der Scheiben befestigen Sie diese noch mit ein wenig Leim von unten.




Nun wird das Gestell zusammengebaut. Zuerst werden die acht ovalen Scheiben unter die Kerzenhalterarme geleimt. Je zwei unter jeden Arm.



Zum Shop oder gleich zum Pyramiden-Konfigurator.

Danach werden die vier Baumteile mit den zwei unteren Stützen verleimt.




Setzen Sie das Glaslager mit einem Tropfen Leim in die runde Aussparung.


Wenn alles gut getrocknet ist, dann können Sie nun die Mittelachse einsetzen. Drücken Sie dazu die Baumteile etwas auseinander.


Setzen Sie nun noch mit etwas Leim das obere Verbindungsstück zwischen die Baumteile. Die Mittelachse sollte sich nun leicht im Glaslager drehen lassen.




Das Gestell vollenden Sie mit dem Aufleimen der Kerzentüllen. Leimen Sie zunächst die goldfarbenen Tüllen und Tropfenfänger in die Holztüllen und dann diese auf die Gestellarme.




Zum Abschluss fertigen Sie das Flügelrad an. Dazu leimen Sie die Flügel in die Nabe ein. Richten Sie alle Flügel gleichmäßig aus. Setzen Sie das fertige Flügelrad auf die Pyramidenachse und fertig ist Ihre neue Pyramide.








Sie können die Pyramide auch farbig gestalten. Dazu eignen sich alle handelsüblichen Farben, die für Holz im Innenbereich geeignet sind. Für die Gestaltung der Figuren können Sie auch Filzstifte oder Fineliner verwenden.


Zum Shop oder gleich zum Pyramiden-Konfigurator.


Weitere Links:

Kundenberichte

Bastelanleitungen